Schlusspfiff richtet sich in erster Linie an Sportverbände oder  -institutionen als Gesprächspartner oder  Auftraggeber, aber selbstverständlich auch an  einzelne Sportler, welche nicht mehr oder keinem Verband oder Verein angeschlossen sind. Wir unterscheiden dabei 3 Arten von Sportlern:

  • Aktive Berufssportler, welche ihre berufliche Karriere für die Zeit nach dem Sport planen wollen.
  • Athleten, welche durch Krankheit oder Unfall gezwungen wurden, ihre Sportkarriere aufzugeben und sich beruflich neu orientieren müssen.
  • Berufssportler, welche keinen Sport mehr treiben und eine berufliche Neuorientierung suchen.